Berufsbildungsheim Neuhof Birr

Berufsbildungsheim Neuhof Birr Buchcover

1914 nahm in Birr das Schweizerische Pestalozziheim Neuhof seinen Betrieb auf. Hervorgegangen war es aus dem von Johann Heinrich Pestalozzi gegründeten Armenhaus für Kinder. In der zum 100-Jahr-Jubiläum 2014 erschienenen Festschrift wird die Entwicklung der Institution von der «Landwirtschaftlich-gewerblichen Kolonie zur Erziehung und Berufslehre» bis zum modernen Berufsbildungsheim für 40 Jugendliche nachgezeichnet. Im Jubiläumsjahr wird ferner auf dem Gelände des Neuhofs eine von Satz & Sätze konzipierte und kuratierte Ausstellung über das Heim und dessen Geschichte eröffnet.

Bibliographische Angaben

Brodbeck, Thomas; Hagen, Alejandro; Schüpbach, Andrea; Sester, Laurent:
Nach der Lehre kann ich gehen, und dann ist alles gut. Die Geschichte des Berufsbildungsheims Neuhof in Birr (AG), vormals Schweizerisches Pestalozziheim Neuhof (1914–2014)
Verlag Hier + Jetzt, 2014, 120 Seiten, ca. 50 farbige und schwarzweisse Abbildungen, Format ca. 16 x 24 cm, gebunden
ISBN 978-3-03919-317-2, ca. CHF 29.00

Weiterführende Links

Beteiligte Personen

Übersicht Projekte Publikationen