Geschichte schreibt sich nicht von selbst.

Oftmals liegt Geschichte in den Dingen verborgen: Unzählige Fotos, Berge von Akten, Briefen oder weiteren Dokumenten wollen sich einfach nicht mitteilen. Will man den Ereignissen, Prozessen und Strukturen auf den Grund gehen, von denen sie zeugen, gilt es, Geschichte zu kennen. Stösst Erfahrung auf Neugier, kann Neues entdeckt werden. Oder Altbekanntes in neuem Licht gesehen – oder vermeintlich Neues in einen geschichtlichen Kontext gestellt werden.

Text ist nicht gleich Text.

Spannende Inhalte verdienen es, spannend geschildert zu werden.
Das Was und Wie sind das A und O eines guten Textes. Daher sollten Inhalt und Stil aufeinander abgestimmt sein. Mit Kreativität und Handwerk gelingt diese Abstimmung. Unserer professionellen Haltung entsprechend, erfüllen unsere Texte einen sehr hohen qualitativen Anspruch.
Mit Sensibilität gilt es zudem, die Möglichkeiten eines Textes auszuloten: das Zielpublikum zu erreichen, mit Ideen anzustecken, zum Nachdenken anzuregen und den Kenner zu überraschen.

Satz & Sätze.

Damit Geschichte lesbar wird, braucht es Satz & Sätze. Wir sind eine Gruppe von vier erfahrenen Redaktoren mit geisteswissenschaftlichem Hintergrund.
Satz & Sätze entwirft Konzepte, übernimmt die Recherche im Archiv, die Interpretation von Quellen, das Schreiben von Texten oder die gesamte Realisation einer Publikation oder eines Ausstellungsprojektes. Und wir beraten Sie auch gerne bei spezifischen Fragestellungen.